Schreinerei Bayer – Über uns

März 31, 1920

Gründung Schreinerei Bayer

Johann Bayer, geb. am 16.11.1883 kehrte 1920 aus der Kriegsgefangenschaft nach dem Ende des 1. Weltkriegs heim und setzt den Meilenstein für die Schreinerei Bayer in Ebermergen.

März 31, 1920
Juni 10, 1928

Geburt Karl Bayer

Karl Bayer wächst in dem erfolgreich geführten Betrieb seines Vaters auf und erlernt das Schreinerhandwerk von Grund auf.

Juni 10, 1928
September 24, 1953

Mesterprüfung Karl Bayer

Karl Bayer erhält seinen Meisterbrief und ist ab sofort dazu befugt einen Betrieb zu führen und Menschen im Beruf des Schreiners auszubilden.

September 24, 1953
November 5, 1958

Geburt Klaus Bayer

Mit Klaus Bayer wächst die 3. Generation in der Schreinerei heran. Auch Klaus Bayer tritt in die Fußstapfen seines Vaters und Großvaters und erlernt das Schreinerhandwerk.

November 5, 1958
Mai 4, 1959

Übergabe

Johann Bayer überreicht seinem Sohn Karl Bayer die gemeinsam aufgebaute Schreinerei.

Mai 4, 1959
September 18, 1987

Meisterprüfung Klaus Bayer

Mit dem Meistbrief von Klaus Bayer stehen nun zwei Schreinermeister in der bereits über 60jährigen Traditionsschreinerei.

September 18, 1987
Februar 6, 1990

Geburt Daniel Bayer

Daniel Bayer wird die Leidenschaft für das Holzhandwerk praktisch in die Wiege gelegt. Seit dem 01.08.2007 arbeitet der Urenkel des Gründers in dem Familienbetrieb und befindet sich aktuell in der Ausbildung zum Meister. In der Zukunft möchte Daniel Bayer der Familientradition entsprechend die Traditionsschreinerei weiterführen.

Februar 6, 1990
Januar 13, 1993

Übergabe

Karl Bayer überreicht seinem Sohn Klaus Bayer den Familienbetrieb.

Januar 13, 1993

Johann Bayer

Karl Bayer

Klaus Bayer

Daniel Bayer

Durch seine fundierte Handwerkerausbildung, der Arbeit in einem traditionellen Meisterbetrieb und seinem innovativen Gespür für aktuelle Trends kreiert Daniel Bayer faszinierende Möbel mit Epoxidharz.